News der Profundo GmbH

Zeit für ein paar Neuig­keiten

VOM MIETVERHÄLTNIS ZUM EIGENHEIM

 DER WEG IN DIE EIGENEN VIER WÄNDE

Viele Familien sehnen sich nach den eigenen vier Wänden, spätestens wenn sich Nachwuchs ankündigt. Denn oftmals reicht der Platz im Mietobjekt nicht mehr aus, um sich zu entfalten.

Weiterlesen …

WOHNUNGSMÄRKTE: NIEDRIGSTES WACHSTUM BEI MIET- UND KAUFPREISEN SEIT 2009/2010

STUTTGART UNTER DEN TOP 3

Im zweiten Halbjahr 2017 hat sich das Wachstum der angebotenen Mietpreise* in fünf der acht von JLL untersuchten Städte(Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart) beruhigt. Nach 6 % im Vorjahr beträgt das gemittelte Plus auf Jahressicht knapp 2 %.

Weiterlesen …

IMMOBILIE ALS ERBSCHAFT

SCHENKEN LOHNT SICH OFT FÜR BEIDE SEITEN

Möchten Immobilienbesitzer Haus oder Wohnung dem eigenen Nachkommen überlassen, gibt es in der Regel zwei Möglichkeiten: Einerseits in Form einer Erbschaft und andererseits als Schenkung. Letzteres vermeidet optimalerweise Streitigkeiten der Hinterbliebenen im Falle vertraglicher Unklarheiten und beugt vermeidbaren Steuerzahlungen vor.

 

Weiterlesen …

BAUFINANZIERUNG: ZINSEN GÜNSTIG FÜR GUTE VORSÄTZE RUND UM DIE IMMOBILIE

NIEDRIGE ZINSEN FÜR BAUFINANZIERUNGEN BIETEN EIN GÜNSTIGES UMFELD FÜR GUTE VORSÄTZE RUND UM DIE IMMOBILIE

Nur drei von zehn der befragten Kreditinstitute gehen auch kurzfristig schon von einem einsetzenden leichten Zinsanstieg aus.Bis Jahresende erwartet die Mehrheit – acht von zehn der befragten Institute – leicht steigende Konditionen in der privaten Baufinanzierung. So prognostizieren die Experten der Commerzbank: "Die Bauzinsen dürften im Einklang mit der Großwetterlage an den Rentenmärkten vorerst auf niedrigem Niveau verharren und erst zum Jahresende 2018 moderat steigen." 

 

Weiterlesen …

MITTELSTÄDTE IM MIETPREIS - CHECK

Größte Preissprünge im Süden und Niedersachsen

Große Preissteigerungen bei den deutschen Mittelstädten: Mieten in Fulda 40 Prozent höher als noch vor 5 Jahren / Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung von immowelt.de, in der die Angebotsmieten der 108 deutschen Städte mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern verglichen wurden / Auch Landshut (+37 Prozent), Garbsen (+36 Prozent) und Langenhagen (+35 Prozent) mit starken Anstiegen / Höchste Mieten in den südlichen Bundesländern, niedrigste im Osten und NRW.

Weiterlesen …

PREISSPRÜNGE AUCH ABSEITS DER METROPOLEN: WOHNEIGENTUM IN DEUTSCHEN MITTELSTÄDTEN WIRD IMMER TEURER

Die deutschen Mittelstädte boomen:

In den deutschen Metropolen Berlin, München oder Hamburg sind steigende Kaufpreise für Wohneigentum keine Besonderheit mehr. Inzwischen verteuern sich aber auch in den Mittelstädten Eigentumswohnungen und Häuser deutlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Auswertung von immowelt.de.

Weiterlesen …

UMZUGSSTRESS

Frauen vom Wohnungswechsel genervter als Männer

Umzüge sind anstrengend: Möbel müssen geschleppt, Wohnungen geputzt und Papierkram bewältigt werden. Aber nicht jedem geht das gleich stark an die Nerven. Insgesamt hatte etwa die Hälfte der Deutschen bei ihrem letzten Umzug Stress und Hektik (53 Prozent). Beinahe gleich viele (47 Prozent) erinnern sich dagegen an Ruhe und Gelassenheit. Das zeigt eine repräsentative Studie von umzugsauktion.de.

Weiterlesen …