News der Profundo GmbH

Zeit für ein paar Neuig­keiten

TEURER SÜDEN: BIS ZU 30 PROZENT VOM HAUSHALTSEINKOMMEN WERDEN INS WOHNEN INVESTIERT

ImmobilienScout24 analysiert mit Erschwinglichkeitsindex die Höhe des Wohnkostenanteils

- Gemessen am Nettoeinkommen haben süddeutsche Städte den höchsten
   Wohnkostenanteil 
- Freiburg im Breisgau ist mit 30% Wohnkostenanteil der 
   Spitzenreiter
 - München, Regensburg und Würzburg gehören zu den teuersten 
   Städten: bis zu 28% vom Netto werden für das Wohnen bezahlt

Weiterlesen …

DAS ZUHAUSE VON MORGEN KANN SCHWIMMEN

Wohnen sieht in Zukunft anders aus

Wohnen sieht in Zukunft anders aus - schon allein, weil Platz und Ressourcen knapper werden, sagt Sebastian Herkel vom Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE. Er und sein Team haben eine neue, schwimmende Lösung für das Zuhause von morgen entwickelt, für die sie am 19. August von der Deutschen Bank und der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ausgezeichnet wurden.

Weiterlesen …

WO SICH DER IMMOBILIENKAUF LANGFRISTIG AUSZAHLT

In drei von vier deutschen Kreisen und Städten stabile Wertentwicklung bis mindestens 2030

Wer in Deutschland den Traum von den eigenen vier Wänden realisiert, darf sich freuen. Denn in der Regel zahlt sich ein Immobilienkauf langfristig fast überall aus. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Postbank-Studie.

Weiterlesen …

BAUGELD-ZINSEN: 1-PROZENT-MARKE GEKNACKT

Finanzierung der eigenen vier Wände so günstig wie nie -
Expansive Geldpolitik und Folgen des Brexit-Votums befeuern Zins-Talfahrt

Auf der jüngsten Ratssitzung hat die Europäische Zentralbank (EZB) eine Ausweitung der Anleihe-Käufe angekündigt: Das milliardenschwere Kaufprogramm von Staats- und Unternehmensanleihen soll bis mindestens März 2017 laufen, notfalls auch darüber hinaus.

Weiterlesen …

VERLIEBT INS AUSLAND

Finanzierung einer Ferienimmobilie

Die Sommerferien stehen bevor und damit für viele die Urlaubszeit. Manch ein Urlauber findet in diesen zwei bis drei Wochen so sehr gefallen an seinem Ferienland, dass er beschließt, sich dort eine Immobilie zu kaufen. Bereits etwa 500.000 Deutsche sind diesen Schritt gegangen. Die meisten davon zog es nach Spanien, Italien, Frankreich oder Österreich.

Weiterlesen …

IMMOBILIENBAROMETER ZEIGT: LÄNGE DES ARBEITSWEGES ZÄHLT

Mehrheit möchte in Stadtnähe wohnen

Neben Ausstattungsmerkmalen spielen die Lage und Faktoren der direkten Umgebung eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für ein Eigenheim. So ist es für Kaufinteressenten von großer Bedeutung, wie lange sie täglich zu ihrer Arbeit fahren. Das ist ein Ergebnis des aktuellen "Immobilienbarometers", für das im Auftrag von Interhyp und ImmobilienScout24 im Mai 2016 insgesamt 2.225 Kaufinteressenten befragt wurden.

Weiterlesen …

DR. KLEIN TRENDINDIKATOR IMMOBILIENPREISE (DTI) SÜD:

Immobilienpreise in Stuttgart legen weiter zu

Die Preise für Wohnimmobilien haben sich im Süden der Republik im ersten Quartal 2016 laut dem aktuellen Dr. Klein Trendindikator Immobilienpreise (DTI) recht unterschiedlich entwickelt: In der Metropolregion Frankfurt gingen die Preise sowohl für Wohnungen (-1,17 Prozent) als auch für Ein- und Zweifamilienhäuser (leicht, -0,13 Prozent) zurück. Im Großraum München legten sie sowohl für Eigentumswohnungen (+1,71 Prozent) als auch für Häuser (leicht, +0,15 Prozent) zu.

Weiterlesen …